Kontakt

Einbaukühlschrank von Bosch
Einbaukühlschrank von Miele

Kühlschrank, Einbau­kühl­schrank

Der Kühlschrank ist der Dauerläufer der Küche. Die Isolierung der Geräte wird zwar immer besser, dennoch sind sie rund um die Uhr angeschlossen und damit ein permanenter Verbraucher. Um so wichtiger ist also ein effizientes Gerät, das möglichst lange die Temperatur konstant niedrig halten kann, ohne nachkühlen zu müssen.

Gut isoliert ist besser gekühlt.

Die Energieeffizienz eines Kühlschranks hängt auch von der Qualität der Isolierung des Kühlraums ab. Ein sparsames Kühlaggregat verliert seinen Vorteil, wenn der Kühlschrank die Kälte nicht gut halten kann. An dieser Stelle gleich ein Spartipp von uns: Lassen Sie den Kühlschrank nicht offen stehen. Mit jedem Öffnen steigt die Innenraumtemperatur, so dass der Kühlschrank arbeiten muss. 

Je nach Größe des Innenraums variiert auch der Stromverbrauch: Je größer der Kühlraum, desto mehr Energie wird wahrscheinlich verbraucht, um die ideale Kühltemperatur von 7 °C zu erreichen. Achten Sie deshalb beim Vergleich unbedingt auf das Energielabel des Kühlschranks: Bei der Einstufung in die verschiedenen Energieeffizienzklassen wird das Kühlvolumen mit dem Stromverbrauch in Relation gesetzt. 

Kaufen Sie nur, was Sie brauchen.

Sobald Sie einen besonders energieeffizienten Kühlschrank gefunden haben, sollten Sie die Größe des Kühlraums beachten. Eine vierköpfige Familie braucht einen größeren Kühlschrank als eine allein lebende Person, weil eine Familie mehr Lebensmittel kühlen muss als ein Single. Es ist daher für einen Single weniger sinnvoll, einen großen Kühlschrank zu kaufen. Vergleichen Sie bei Kühlgeräten der gleichen Energieeffizienzklasse also auch das Volumen des Kühlraum. Ein kleinerer Kühlraum verbraucht bei gleicher Energieeffizienzklasse unter Umständen deutlich weniger Strom. Alle Angaben dazu finden Sie aber auf dem Energielabel des Kühlschranks. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sprechen Sie uns bitte an!

Mit Gefrierfach für Tiefkühlkost.

Viele Kühlschränke bieten ein kleines Tiefkühlfach, groß genug, um zwei Tiefkühlpizzen hineinzulegen. Die Anzahl der Sterne, die auf der Klappe des Gefrierfachs aufgedruckt sind, sind ein Indiz dafür, wie kalt es im kleinen Gefrierteil wird. Nur bei vier Sternen (****) können Sie sicher sein, dass es im Inneren auch kalt genug bleibt, um Tiefkühlkost dauerhaft zu lagern.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG