Kontakt

Bosch: Testsieger bei den Waschmaschinen

Waschmaschine WAW32541 ist Testsieger* der Stiftung Warentest

Spitze beim Waschen und Schleudern - Die Bosch WAW32541 ist bestes Gerät* unter den getesteten Frontladern mit sehr guten Wasch- und Schleuderergebnissen sowie mit niedrigem Energieverbrauch.

Im Test der Stiftung Warentest

Geräumige, sparsame Waschmaschinen liegen im Trend – sie bewältigen große Wäscheberge und arbeiten zugleich besonders ökonomisch. Doch wie sauber waschen sie? Wie gründlich entfernen sie Schmutz und Flecken? Und wie steht es um die Handhabung und den Schutz vor Wasserschäden? – Das und mehr wollten die Prüfer der Stiftung Warentest für die Novemberausgabe des „test“-Magazins wissen und nahmen dafür Waschmaschinen der besten Energieeffizienzklassen unter die Lupe. Ergebnis: Die WAW32541, ein Gerät aus der Serie 8 von Bosch mit einer Beladungskapazität von bis zu 8 Kilogramm Wäsche, setzte sich in der Gesamtbewertung der Frontlader an die Spitze.*

Testsieger WAW32541 (Bild: Bosch)Keine Chance für Flecken

Eine gute Waschmaschine muss in erster Linie überzeugende Waschergebnisse liefern, deshalb lag darauf ein zentraler Fokus im Test. Und genau hier zeigte die WAW32541 ihre Stärke. Sie entfernt Schmutz laut „test“ am gründlichsten von allen Geräten**. „Selbst im 30-Grad-Pflegeleichtprogramm verschwinden Flecken von Rotwein, Schokolade, Öl, Blut und Hautfett“, so der Prüfbericht. Ein Grund für die überlegene Reinigungsleistung der Waschmaschine ist ihre zuschaltbare Fleckenautomatik, welche auf vier der häufigsten Fleckenarten ausgelegt ist. Die Fleckenautomatik passt automatisch Temperatur, Trommeldrehung und Einweichzeit an die jeweilige Verschmutzung an, bevor das gewählte Waschprogramm startet. Auch beim Schleudern landete das Bosch-Modell an der Spitze des Feldes.* Mit 1.600 Umdrehungen pro Minute schleudert das Gerät besonders gründlich und sorgt so dafür, dass die frisch gewaschene Wäsche später so energieeffizient wie möglich getrocknet werden kann.

Komfortable Handhabung, maximale Sicherheit

Besonders positiv hoben die Prüfer außerdem die sehr gute Handhabung der Waschmaschine und den effektiven Schutz vor Wasserschäden hervor. Zur komfortablen Bedienung tragen unter anderem das großzügige LED-Display mit Restzeitanzeige und die angenehmen TouchControl Tasten bei. Zudem ist das Modell mit dem bewährten AquaStop System von Bosch ausgestattet, welches eine lebenslange Garantie gegen Wasserschäden bietet. Für viel Komfort sorgen außerdem die Trommelinnenbeleuchtung und die Trommelreinigung mit Erinnerungsfunktion. Letztere macht es leicht, das Gerät sauber und hygienisch zu halten. Und schließlich spricht noch ein anderes Detail für den Testsieger: Er wird gemäß höchsten Qualitätsstandards auf dem Boden jahrzehntelanger Ingenieurstradition in Deutschland gefertigt. Seine Robustheit und Verlässlichkeit bewies das Gerät nicht zuletzt im Langzeittest.

* gemeinsam mit Miele WMF111 WPS und Siemens WM16W541 im Test der Stiftung Warentest, Ausgabe 11/2016
** gemeinsam mit Siemens WM16W541 im Test der Stiftung Warentest, Ausgabe 11/2016

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG